Anzeige
Geile Weine | Starter Set 25%

Kochzauber- Die Kochboxen für Kochzauberer

Hinweis: Die Kochbox im Test wurde gesponsert von Kochzauber.de – mehr

Kochboxen von Kochzauber.de vorgestellt

In diesem Artikel möchten wir Ihnen die Kochboxen von Kochzauber präsentieren. Wir werden Ihnen das Konzept und anschließend unsere Erfahrungen aus einem Test vorstellen, bevor Sie am Ende des Artikels unsere Meinung zu diesem Anbieter erfahren.

Wie immer haben Sie die Möglichkeit einen Kommentar unter diesem Artikel zu hinterlassen, damit wir und unsere Leser auch von Ihren Erfahrungen profitieren können.

Anzeige

Das Konzept von Kochzauber

Kochzauber verspricht die leckersten Rezepte und die frischsten Zutaten, um sich den Alltag zu versüßen. Das Konzept basiert auf vier Säulen:

1. Frische, hochwertige & portionierte Lebensmittel

2. Saisonal, ausgewogene und leicht zuzubereitende Rezepte

3. Auslieferung in der Frischebox, im definierten Zeitfenster, deutschlandweiter & kostenloser Versand

4. Kundenfreundlicher Service durch Wechselmöglichkeiten der Boxen, keine Verpflichtungen, keine Mindestabnahme

Die Kochboxen

Zur Auswahl stehen verschiedene Kochboxen:

Die „Original“-Kochbox

  • bodenständige Gerichte & kulinarische Highlights
  • 3 Gerichte pro Box
  • für 2 oder 4 Personen

Die „Veggie“-Kochbox

  • vegetarische & abwechslungsreiche Gerichte
  • 3 Gerichte pro Box
  • für 2 oder 4 Personen

Die „Kleine Helden“-Kochbox

  • Speziell für  Familien mit kleinen Kindern
  • 3 Gerichte pro Box
  • für 3 bis 4 Personen

Zudem gibt es eine spezielle Kochbox für die gesunde, kalorienarme Ernährung und zahlreiche „Specials“, wie die Grillbox, Adventsbox, Festtagsbox oder Valentinstagsbox.

Die Kochboxen sind nicht ganz billig, auch wenn der Versand deutschlandweit kostenlos ist. Die Preise reichen pro Portion je nach Kochbox von 4,16 € bis 6,65 €. Für eine dauerhafte Komplettversorgung sicher nicht unbedingt geeignet, aber zur Erleichterung in der Woche oder einmal im Monat eine bequeme und abwechslungsreiche Alternative zum selber Einkaufen und Kochen.

Was die Auswahl der Gerichte angeht, so kann nur bestimmt werden, in welche Richtung es gehen soll, also eher bodenständig, vegetarisch, für Familien mit Kindern oder für Figurbewusste.

Die Gerichte in einer Kochbox können, wie bei vielen anderen Kochboxanbietern, nicht individuell ausgewählt werden. Wir persönlich finden aber gerade diesen Punkt sehr spannend, die Vorfreude darauf inklusive.

Ein Manko stellt es dar, dass einzelne Lebensmittel, wie beispielsweise Fisch, Schweinefleisch, Nüsse oder Ähnliches nicht ausgeschlossen werden können, was insbesondere für Allergiker ein Problem darstellen kann.

Eine Rezeptvorschau erfolgt immer einen Tag vor der Zustellung per E-Mail. In dieser Rezeptvorschau finden sich u.a. Informationen darüber, welche Basiszutaten (Öl, Essig, Salz etc.) noch gebraucht werden. Gedruckte Version der Rezepte befindet sich zudem immer in den Kochboxen.

Wer eine Kochbox ausgewählt hat, kann bestimmen, an welchen Lieferterminen (mittwochs, donnerstags oder freitags) bzw. in welchem Rhythmus eine Zustellung erfolgen soll (jede Woche, alle zwei Wochen oder nur einmal im Monat). Es besteht übrigens keine Mindestabnahmeverpflichtung, sodass immer die Möglichkeit besteht die Lieferungen sowohl auf unbestimmte Zeit zu deaktivieren als aber auch punktuell zu aktivieren, wenn man mal wieder Lust auf eine Kochbox bekommt. Einziger Nachteil, man muss aus logistischen Gründen bis zu 7 Tagen vor der nächsten Anlieferung die Deaktivierung im Kundenkonto vornehmen, dafür ist das Handling aber wirklich kundenfreundlich gelöst. Denn mit einem einzigen Klick kann eine Abbestellung temporär oder langfristig erfolgen. Eine Gefahr einer fiesen Abofalle besteht also nicht.

Ein gutes Angebot ist, dass die Kochboxen gewechselt werden können, soll heißen, wenn man mal lieber eine andere Kochboxvariante haben möchte, so ist ein Wechsel kein Problem.

Videovorstellung

 Werbevideo; Quelle: Youtube – von Youtube-User Kochzauber

Kochzauber Erfahrungen & Testlieferung

Unsere Testkochbox, in unserem Fall eine sogenannte „Original-Kochbox“ für 2 Personen haben wir auf einem Dienstag (als Ausnahme wegen eines nachfolgendem Feiertages) bestellt. Die Anlieferung erfolgte problemlos per DHL in einem vordefinierten Zeitfenster von 18:00 -20:00 Uhr.

Die Zutaten waren sehr gut verpackt. Alle kühlpflichtigen Artikel befanden sich in einer in der Kochbox liegenden Kühltasche mit ausreichender Kühlung. Neben den Zutaten lag ein Packzettel bei und ein Umschlag mit drei Rezepten sowie eine Rezeptvorschau für die kommende Woche.

Welche Zutaten wurden geliefert?

Generell können wir sagen, waren die Zutaten knackig frisch, zum Teil in BIO-Qualität und regional.

Diese Artikel haben sich in der gelieferten Kochbox von Kochzauber befunden:

  • Hackfleisch vom Kalb (ca. 250g)
  • Putenbrust (ca. 240g)
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • Kartoffeln (ca. 500g)
  • 1 Kohlrabi
  • gegarte Rote Bete (ca. 500g)
  • 1 Salatgurke
  • 1 Schalotte
  • 2 Zwiebeln
  • Frischkäse (2x 16,67g)
  • Gouda (150g)
  • Joghurt (150g)
  • Sahne (200ml)
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • Petersilie (20g)
  • Putenmix Gewürz (1g)
  • Eierspätzleteig (380g)
  • Langkornreis (150g)
  • Paniermehl (25g)
  • Kapern (53ml)
  • Senf (10g)
  • Süßer Senf (15ml)

Sind das alle benötigen Zutaten für die angekündigten Rezepte?

Leider nein, denn Grundzutaten (Basisprodukte) mussten wir dann doch bereithalten, darüber wurden wir bereits vor der Anlieferung per E-Mail informiert. Also, was mussten wir noch im Vorrats- & Kühlschrank haben: Balsamicoessig (20ml), Butter (45g), ein Ei, Gemüsebrühe (400ml), Honig (7,5g), Mehl (10g), Öl (60ml), Olivenöl (20ml), Salz, Pfeffer, Zucker. Wir denken zusätzliche kleinere Abpackungen im Lieferumfang, wie zum Beispiel Balsamicoessig oder Butter, wären hier nicht schlecht gewesen. Wir haben jedoch Glück gehabt und mussten nicht noch einmal los in den nächsten Supermarkt. Ob aber immer alle Kunden sämtliche noch zusätzlich benötigten Zutaten zu Hause haben, sei dahingestellt.

Welche Gerichte sollen aus den Zutaten entstehen?

Die Kochbox enthielt drei Rezepte für jeweils ein vegetarisches Gericht, ein Fleisch-Gericht und ein Gericht mit Pute.

Unser Kocherlebnis – Unsere Kochzauber Erfahrungen

Lecker oder nicht lecker, das ist hier die Frage…

Wir kochen gerne und finden die Rezepte erstmal klasse! Zum einen ist die Zubereitungsbeschreibung recht einfach und leicht verständlich, zum anderen werden die benötigten Utensilien für ein reibungsloses Kocherlebnis benannt. Schön haben wir auch die Tipps auf den Rezeptkarten empfunden. Wir glauben auch für Kochmuffel sind diese Rezepte leicht und schnell umsetzbar.

 

Alles in allem konnten wir die Gerichte schnell und innerhalb der auf den Rezepten angegebenen Zeiten nachkochen. Die Zutaten haben bis auf das Paniermehl, davon hätten wir etwas mehr gebraucht, von den Mengen sehr gut gepasst. Die Zutaten in der Kochbox waren für zwei Personen pro Gericht ausgelegt. Letztendlich war aber auch noch ein Nachschlag für jeden drin.

Wir haben von unserem Kochergebnis ein paar Fotos gemacht. Hier ein paar Impressionen:

Lecker oder nicht lecker, das war ja hier die Frage: Und ja! Es war sehr, sehr lecker! Das Zubereiten der Gerichte hat Spaß gemacht. Und vor allem waren die Gerichte mal etwas Anderes als die gewohnten Alltagsklassiker.

Ausblick: Die darauffolgende Woche

Zu guter Letzt lag der Kochbox noch eine Rezeptvorschau für die draufkommende Woche bei. Gebratenes Seelachsfilet mit Kokos-Zitronen-Wildreis und gedünstetem Baby-Pak-Choi, Schweinerückensteaks in Cranberrysoße mit gebratenen Kräuterschupfnudeln und Brokkoli und Tagliatelle mit Möhren-Zucchini-Gemüse mit mariniertem Mozzarella und Orangen-Chili-Aroma – soll es geben, klingt gut.

Unsere Kochzauber Erfahrungen – Fazit

Gute Zutaten, tolle Rezepte und lecker ist es auch noch, darauf kommt es doch an, oder? Genau so ist es, für uns das wichtigste Argument!

Die Kochboxen sind aufgrund Ihres Preises sicher nichts für jeden Tag und Geldbeutel, aber, um ab und an etwas Schwung in die Alltagsküche zu bekommen und Zeit zu sparen sind sie bestens geeignet. Gut finden wir die einfache Deaktivierungs- und Aktivierungsmöglichkeit für die Kochboxbelieferung im Kundenkonto, wodurch man sich ganz nach Lust und Laune eine Box zukommen lassen kann.

Verbesserungen sehen wir bei den Basisprodukten, die man leider noch daheim haben muss. Hier wäre es wünschenswert, wenn sich mehr von diesen Artikeln im Lieferumfang befinden würden. Klasse wäre es, einzelne Gerichte eine Kochbox auswechseln zu können, beispielsweise, wenn man keinen Fisch mag. Dieses logistische Problem haben aber aktuell noch viele andere Kochboxen-Anbieter.

Für alle Interessierten und für diejenigen, die sich einfach mal überraschen lassen möchten, sind die Kochboxen von Kochzauber einen Test wert. Auch als inspirierendes Geschenk können wir uns die Kochbox gut vorstellen.

Haben Sie Erfahrung mit den Kochboxen von Kochzauber gemacht?

Gerne können Sie einen Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen. Berichten Sie uns und unseren Lesern von Ihren Erfahrungen mit Kochzauber.

Anzeige

Wie finden Sie diesen Artikel „Kochzauber- Die Kochboxen für Kochzauberer“?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,17 von 5)


Loading…

Hinweis zum Sponsoring in diesem Artikel: Wir haben hier einen Test durchgeführt und berichten darüber. Die Kochbox wurde uns von Kochzauber.de unentgeltlich und auf Anfrage unserseits zur Verfügung gestellt. Wir möchten Ihnen versichern, dass dieses Sponsoring an keinerlei Bedingungen geknüpft ist und keinen Einfluss auf unsere Meinung hat.  Zum Artikelanfang

Erfahrungsbericht aus Mai 2015

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anzeige
couch_gdn_736x414-interstitial.jpg