Lebensmittel bei Amazon.de – die verschiedenen Konzepte

Wer sich im Online-Angebot von Amazon schon einmal näher umgeschaut hat und dabei auf der Suche nach Lebensmitteln war, die nach Hause geliefert werden können, musste erkennen, dass der Versandriese verschiedene Konzepte und Services in diesem Bereich anbietet.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Konzepte näher vor.

Lebensmittel bei Amazon einkaufen – die Konzepte:

1. Lebensmittel im normalen Online-Shop

Bereits seit dem Jahr 2010 bietet Amazon zahlreiche Angebote aus dem Bereich „Lebensmittel & Getränke“ an. Zum Start im Jahr 2010 waren es noch rund 35.000 Artikel, heute weitaus mehr. Bei den von Amazon verkauften und versandten Artikeln handelt es sich ausschließlich um haltbare Produkte. Oft werden größere Verpackungseinheiten angeboten.

Mehr dazu finden Sie hier: Eckdaten zu Amazon.de

2. Die Amazon Pantry Box – die Vorratsbox

Amazon Pantry Box

Bild: Amazon.de

Auch diesen Service haben wir bereits vorgestellt und getestet. Der Amazon Pantry-Service ist exklusiv für Amazon Prime-Kunden. Pantry, was auch ‚Vorratskammer‘ bedeutet richtet sich an die Kunden, die ihren Vorratsschrank mit haltbaren und alltäglichen Produkten auffüllen möchten. Das Sortiment beläuft sich auf rund 8.000 Artikel in handelsüblichen Verpackungsgrößen aus den Sparten „Lebensmittel & Getränke“. Das Besondere ist, dass der Kunde eine große sog. „Pantry Box“ von bis zu 20 kg oder 110 l für eine Versandpauschale befüllen und sich nach Hause liefern lassen kann – wahlweise auch zu einem Wunschtermin.

Mehr dazu finden Sie hier: Eckdaten zu Amazon PantryTest & Erfahrungen zu Amazon Pantry

3. Amazon Prime Now – Lieferung innerhalb 1 Std. für Berlin & München

Amazon Prime Now - Vorstellung, Erfahrungen, Test

Bild: Amazon.de

In einer relativ überschaubaren Größe verkauft Amazon Prime Now frische, gekühlte und sogar tiefgekühlte Artikel. Die Lieferung erfolgt innerhalb von Berlin und München entweder bis zu einer Stunde oder innerhalb eines wählbaren 2-Stunden-Fensters.

Mehr dazu finden Sie hier: Eckdaten zu Amazon Prime Now

4. AmazonFresh – der große Online-Supermarkt von Amazon

Seit 2017 gibt es nun auch AmazonFresh in Deutschland und ist damit das neueste Angebot für Amazon-Kunden, die eine Prime-Mitgliedschaft besitzen.

Amazon Lebensmittel

Bild: Amazon.de

Das Sortiment ist sehr groß und nun auch mit dem Produktangebot eines normalen Supermarktes zu vergleichen. Ein Wocheneinkauf an haltbaren, frischen, gekühlten und tiefgekühlten Artikeln ist kein Problem mehr. Geliefert wird in Zeitfenstern zum Wunschtermin und teilweise sogar am selben Tag. Allerdings ist AmazonFresh aktuell nur in Berlin, Potsdam, Hamburg und im Stadtgebiet München verfügbar.

 

Tipp: Kunden, die Prime noch nicht kennen, können Amazon Prime unter www.amazon.de/prime und AmazonFresh unter www.amazon.de/fresh je 30 Tage lang gratis testen.

Anzeige

 

Wie finden Sie diesen Artikel „Lebensmittel bei Amazon.de – die verschiedenen Konzepte“?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,67 von 5)


Loading…

*Partnerlinks / Affiliatelinks (Was ist das? Hier mehr erfahren.)

Titelbild: Amazon.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anzeige