Anzeige 728x90_Leaderboard.jpg

Die Kukimi Diät – Gerichte, Preise, Erfahrungen

Hinweis: Die Kochbox im Test wurde gesponsert von Kukimi – mehr

Wie funktioniert die Kukimi Diät? In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Kochbox voll mit leckeren Diät-Gerichten, die beim Abnehmen helfen sollen und auch bei einem stressigen Alltag schnell und einfach zubereitet werden können. Und hier, am Ende des Artikels, finden Sie einen Bericht über die Kukimi Diät Erfahrungen, die wir innnerhalb einer Woche mit dem Basic Programm gemacht haben.

Anzeige

Was ist die Kukimi Diät?

kukimi diät gerichte essen

Kukimi Diät Gerichte

Der Kukimi Lieferservice bietet Kochboxen mit modernen, kalorienarmen und leckeren Diät- Gerichten, welche qualitativ hochwertige Lebensmittel enthalten. Wo möglich, werden zertifizierte Bio- Produkte bei der Herstellung eingesetzt. Die Zubereitung der fertigen Diät Gerichte, welche in einer weichmacherfreien Aromatasche geliefert werden, lässt sich durch schnelles und einfaches Erwärmen im Wasserbad oder in der Mikrowelle unkompliziert in den Alltag integrieren.

Die einzelnen Mahlzeiten werden dabei von Ernährungsexperten zusammengestellt und von Köchen mit der sogenannten „Sous Vide“ Methode schonend zubereitet. Der Begriff „Sous Vide“ bedeutet sinngemäß in etwa soviel wie „das vakuumverpackte Garen eines Lebensmittels“. Dieses schonende Verfahren sorgt für ein sanftes Erwärmen eines Diät Gerichtes ohne dabei an Nährstoffen oder Qualität einzubüßen. Das Essen bleibt durch diese Methode ebenfalls aromatisch und schmackhaft.

Die Kukimi Diät – Was ist das Besondere?

kukimi diät gerichte kosten erfahrungenDie maximale Kalorienaufnahme bei der Kukimi Diät beträgt 1.500 Kcal, also weniger als der empfohlene durchschnittliche Kalorienbedarf eines durchschnittlich aktiven Erwachsenen. Das Ziel der Kukimi- Diät ist es mit kalorien- und kohlenhydratarmen Essen und minimalem Zeitaufwand (nur 10 Minuten Garzeit pro Gericht !) pro Woche 2kg an Körpergewicht zu verlieren. Ohne Einbußen an Geschmack und Lebensmittelqualität, als auch ohne Quälerei und Frustration. Schnell, lecker und unkompliziert! Perfekt für alle, die wenig Zeit, Lust oder Kenntnis haben kalorienarm zu kochen oder sich an einen strengen Diätplan zu halten. Aber trotzdem auf ihre Figur achten und ein paar Kilo verlieren möchten.

Kukimi liefert wöchentlich in einer Kochbox die Hauptgerichte für eine individuell ausgewählte Diät. Auf der Webseite bietet das Unternehmen darüber hinaus viele Rezeptideen für zum Beispiel ein leckeres Frühstück und kalorienarme Snacks. Kukimi gibt aber auch Tipps gegen plötzlich auftretenden Heißhunger, den man mit Grundnahrungsmitteln, die man zu Hause hat, bekämpfen kann.  Auf Wunsch wird dem Kunden dazu kostenlos telefonisch eine Ernährungsberaterin zur Seite gestellt, die einen bei Fragen auch mehrfach etwas zum Thema gesunde Ernährung, Diät, Durchhaltevermögen und Motivation erklären kann.

Kukimi Diät Gerichte | Werbevideo Quelle: Kukimi ~ Youtube User: Kukimi

Die Kukimi Diät – Wie läuft die Bestellung ab?

Zuerst kann zwischen dem Basic- Programm (Genuss von 1 Gericht am Tag) oder dem Intensiv- Programm (man erfreut sich an 2 Gerichten am Tag) gewählt werden. Danach wird die Programmlaufzeit festgelegt. Hier kann man sich aussuchen, ob man die Kukimi Diät für den Zeitraum von 1, 2, 4 oder 8 Wochen anwenden möchte. Kukimi bietet dabei einen Staffelrabatt an. Je länger die Programmlaufzeit, desto höher der Rabatt. Bei einer Belieferung von 8 Wochen spart man sogar ganze 15% auf den einzelnen Wochenpreis. Bei der Kukimi Diät handelt es sich nicht um ein Abonnement.

Grundsätzlich kann aus 29 Gerichten ausgewählt und für jeweils 1 Woche eine Kochbox zusammengestellt werden. Die Kukimi Diät ist in 4 verschiedene Programmen mit unterschiedlichen Schwerpunkten unterteilt. Jedes Gericht, egal um welches Programm es sich handelt, enthält maximal 450 kcal und ist in 10 Minuten zubereitet.

  • Classic Diät ( viele Low Carb Gerichte )
  • Brigitte Diät ( Mix aus vegetarisch / vegan und Gerichten mit tierischen Produkten )
  • Vegan Diät ( spezielle Zusammenstellung von veganen, nährstoffreichen Lebensmitteln )
  • Kennenlern Paket ( die beliebtesten Gerichte der Kukimi Diät Nutzer bzw. ein spezielles Thema wie z.B. Muskelaufbau)
  • Office Box ( leichte Hauptmahlzeiten, mit denen man lange satt bleibt)
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Fitness ( besonders proteinhaltige Gerichte)

Innerhalb dieser Programme können jeweils weitere Vorlieben, was die Gerichte angeht, ausgewählt werden. Je nach den gewählten Präferenzen werden die dazugehörigen Gerichte zu weiteren Auswahl visuell ansprechend angezeigt. Auch für Allergiker ist die Kukimi Diät geeignet, falls eine bestimmte Intoleranz besteht. Die Allergene sind sehr gut deklariert.

Folgende Eigenschaften „Vorlieben“ sind wählbar:

  • vegetarisch/ vegan ( fleisch-und fischlos und für die Veganer )
  • Fitness ( besonders hoher Proteingehalt )

Das wirklich Schöne an der Auswahl ist, dass man sich aus 23 vielfältigen, leckeren Gerichten seinen ganz individuellen Essensplan zusammenstellen kann. Hat man beispielsweise eine Vorliebe für das „Süßkartoffel-Zucchini-Curry mit Erdnüssen“, ist aber vielleicht doch eher weniger ein Fan von „Spargel-Hühner-Frikassee mit Dreierlei Getreide“, kann ersteres Gericht beliebig oft in einen Wochenplan eingebaut werden.

Ein großes Plus, denn so kann man sich jeden Tag auf sein Lieblingsessen freuen und ist keinem starren, festgelegten Diätplan ausgeliefert, dessen Gerichte einem eigentlich gar nicht schmecken. Ein praktischer Zähler zeigt bei der Menüauswahl an, wieviele Mahlzeiten noch für die komplette Zusammenstellung eines Diätplanes ausstehen und meldet, wenn dieser noch nicht vollständig ist. Der Menüplan wird jeweils für eine komplette Woche konfiguriert.

Anzeige

Die Kukimi Diät- Wie hoch sind die Preise?

Egal, ob die Kukimi Diät 1 Woche oder 2 Monate läuft, man zahlt für die Lieferung der Kochboxen nur einmalig 5,95 € Versandkosten.

Die Preise für die Diät an sich variieren je nach:

  1. Belieferungsmenge: Basic ( 1 Gericht am Tag) oder Intensiv ( 2 Gerichte am Tag )
  2. Art der Diät: Kennenlern- Paket, Classic, Vegan oder Fitness
  3. Programmlaufzeit: 1- 8 Woche(n)

Beispiele* für die Preise der Kukimi Diät

Die günstigste Diät ist das Kukimi „Basic Kennenlern- Paket“ mit einer Programmlaufzeit von 1 Woche mit 7 Gerichten. Es kostet 54,95 € + 5,95 € Versandkosten, macht summa summarum 60,90 €. Das Kennenlern- Paket in der Intensiv- Variante, also mit einer Liefermenge von 14 Gerichten pro Woche, kostet 99,95 € + 5,95 € Versandkosten, was einem Gesamtpreis von 105,90 € entspricht.

Die anderen 3 Basic- Programme Classic, Vegan und Fitness mit der Laufzeit von Laufzeit 1 Woche, ergeben inklusive Versand 64,90 €. In den Intensiv- Varianten mit 14 Gerichten pro Woche ergeben sich hier die Gesamtkosten in Höhe von 108,15 €.

Bei dem Basicprogramm „Vegan“, Laufzeit 2 Wochen mit 14 Gerichten, ergibt sich ein Gesamtpreis von 117,25 €. Bei der Intensiv- Variante liegt der Preis bei 200,55 €.

Das Basicprogramm „Fitness“, Laufzeit 4 Wochen mit insgesamt 28 Gerichten kostet 210,- € + 5,95€ Versand: 215,95 € Gesamtkosten. Die Intensiv- Variante mit 56 Gerichten schlägt mit insgesamt 375,55 € zu Buche.

Die Intensiv Diät Programme ( Classic, Vegan, Fitness) bei einer Laufzeit von 8 Wochen mit insgesamt 112 Gerichten sind mit Gesamtsumme von 700,35 € am kostenintensivsten.

 

* Preisbeispiele Stand 02.2016 – inkl MwSt.

Wie erfolgt der Versand von Kukimi Diät Gerichten?

Die Lieferung eines Kukimi Diät Paketes erfolgt einmal in der Woche. Da die Kühlkette nicht unterbrochen werden soll, liefert Kukimi bundesweit für 5,95 € per DHL Express. Im Bestellvorgang kann der Kunde sich vorab entscheiden, ob die Lieferung einer Kochbox entweder am Donnerstag oder am Samstag zwischen 8:00 -12:00 Uhr gewünscht ist.

Wie kann man bei Kukimi bezahlen?

Als Zahlungsmethoden bietet Kukimi die drei gängigen Zahlarten PayPal, Kreditkarte und Zahlung auf Rechnung an.

Kukimi Diät- Das Fazit

kukimi diät lieferung

Quelle: Kukimi

Wenn keine Zeit und keine Lust für das Selberkochen vorhanden ist, aber trotzdem ein paar Pfunde schmelzen sollen, bietet sich die Kukimi Diät durchaus an. Sie ist praktisch und unkompliziert in der Anwendung. Zu empfehlen, gerade für Menschen mit hohen beruflichen Anforderungen, Eltern mit Kindern oder generell einem stressigen Alltag.

Zunächst erscheint der Gesamtpreis etwas hoch. Aber: Da Kukimi überwiegend mit zertifizierten Bio- Produkten kocht, ist der Gesamtpreis durchaus gerechtfertigt. Und da das Unternehmen bei einer längeren Laufzeit einen Staffelrabatt anbietet, wird das einzelne Gericht per se auch viel günstiger. Was sehr kundenfreundlich ist, da es sich ja nur in den seltensten Fällen lohnt eine Diät über den Zeitraum von nur 1 bis 2 Wochen durchzuführen.

Insofern ist es für diejenigen, die sich eine festes Ziel gesetzt haben und die Diät länger halten möchten, definitiv preisgünstiger, sich für eine längere Laufzeit zu entscheiden. Hier spart man tatsächlich eine ganze Menge Geld. Bei einer solch enormen Abwechchslung innerhalb der Mahlzeiten, der wirklich günstigen Express- Zustellung ( eine einzelne Express- Lieferung kostet normalerweise ab 10 Euro aufwärts) und dem geringen Arbeitsaufwand für den Kunden lohnt sich die Investition in dieses Diät- Projekt auf jeden Fall. Preisgünstiger als das Essen gehen im Restaurant oder der Einkauf von qualitativ hochwertigen Bioprodukten aus dem Supermarkt/ Bioladen, ist es umgerechnet allemal. Ein schnelleres Diät- Kochen geht nicht!

Hier sind unsere Kukimi Diät – Erfahrungen !

kukimi diät erfahrungen gerichte

Nach 7 Tagen mit der Basic Kukimi Diät kann man sagen: Wirklich, wirklich leckeres Essen! Ganz großartig! Wer auch immer bei Kukimi hinter dem Herd steht, er/ sie macht seine/ ihre Sache auf jeden Fall richtig gut! Bei diesem Essen kann jedes Fertiggericht einpacken. Es war nicht ein Gericht dabei, welches uns so gar nicht überzeugt hätte.

Funktioniert hat die Kukimi- Diät auch. Die andauernde Müdigkeit als auch 1,5 kg sind weg und ein Gefühl voller Aktivität und Power ist gewonnen. Und das gleich morgens. Das war schon erstaunlich. Und noch nicht einmal der Heißhunger auf Süßes wollte sich blicken lassen.

Die Zubereitung bei der Kukimi Diät ist wirklich simpel. Einfach Wasser mit dem Wasserkocher auf 80° C bringen, das Essen für 10 Minuten erhitzen und ab auf den Teller damit. Hier gibt es allerdings eine Einschränkung: Das Essen ist leider nie richtig heiß gewesen, eher lauwarm. Selbst wenn man es bei höheren Temperaturen und auch für längere Zeit im Wasserbad gelasssen hat, wurde es nicht richtig heiß. Das Gericht kommt aber nun einmal auch nicht frisch gekocht direkt aus der heißen Pfanne. Wir mussten das Essen dann leider immer nochmal in der Mikrowelle erhitzen. Geschmacklich hat dies allerdings keinen Abbruch getan, es schmeckte immer noch super!

Haben die Kukimi Diät Gerichte satt gemacht?

Ja und Nein. Das liegt aber nicht unbedingt an der Kukimi Diät, sondern daran, wie man seinen Energiebedarf über den Tag hinweg organisiert. Das heißt konkret, man muss sich vorher im Klaren darüber sein, welches Gericht am Abend/ Mittag auf dem Plan steht und dann den Tag über mit mehr oder weniger kalorienreicheren Lebensmitteln abdecken. Ansonsten entsteht entweder ein doch ziemlich starkes Hungergefühl oder man nimmt zuviele Kalorien zu sich. Es gibt beispielsweise Gerichte wie Suppen, welche nur ca. 200 kcal enthalten. Was also relativ wenig ist. Wenn man hier den Tag nicht richtig plant, hat man nach einer halben Stunde danach wieder Hunger und muss noch einen Snack zu sich nehmen.

Haben wir mit der Kukimi Diät Gewicht verloren?

Ja. Mit leichter Bewegung und überwiegend sitzender Tätigkeit im Alltag nach einer Woche 1,5 kg. Man merkt aber schon nach 2 Tagen eine Auswirkung auf den Körper. Der Heißhunger auf Süßigkeiten ist komplett verschwunden. Wir hatten zwar manchmal richtig, richtig Hunger, da wir einfach kohlenhydratreiche Lebensmittel weggelassen haben, aber ein paar proteinreiche Snacks konnten da immer Abhilfe schaffen. Als Hinweis: Merkwürdigerweise haben wir die ganze Woche über nicht genascht und noch nicht einmal irgendwelche Gelüste danach gehabt. Und das, obwohl der Konsum vorher doch ziemlich hoch war. Um nicht zu sagen, gigantisch. Wir hatten uns den Übergang dann doch etwas härter vorgestellt.

Würden wir die Kukimi Diät noch einmal machen?

Ja. Aber wohl mit weiterhin nur einem Gericht pro Tag und wahrscheinlich nicht über einen längeren Zeitraum als 3- 4 Wochen hinaus. Wir selber kochen nämlich gerne, deswegen würde uns das auf längere Zeit gesehen doch sehr fehlen. Außerdem fällt bei der Zubereitung sehr viel Wasser an. Wir würden also aus Umweltschutzgründen raten, entweder auch mal die Mikrowelle zu benutzen oder eine Gießkanne bereitzustellen um das Wasser sinnvoll weiter zu verwenden. Zimmerpflanzen bieten sich hier natürlich am Besten an.

Kukimi Diät Erfahrungen – Das Fazit

Rein psychologisch und ernährungstechnisch gesehen sind die Gerichte ideal. Man macht sich ein Essen warm, hat somit nur eine Portion auf dem Teller und das war´s dann. Kein Nachschlag. Und die Gerichte sind alle kohlenhydratarm, man merkt einen Effekt schon nach 2 Tagen. Vor allem bei uns als „Heavy User“ in puncto Süßigkeiten.
Was die Kosten betrifft: Es kommt darauf an. Die Suppen würden wir nicht unbedingt noch einmal bestellen, für einen Teller Tomatensuppe ist der Preis von 8,35€ bei der einwöchigen Basic Diät einfach viel zu hoch. Für alle anderen Gerichte liegen diese Kosten wirklich im Rahmen. Generell lohnt es sich aber, für die Qualität, die geboten wird, den Betrag auszugeben. Und anstelle des Wasserbades würden wir persönlich doch eher die Mikrowelle empfehlen, hier wird das Essen heiß und nicht lauwarm.

Selbst wenn die Kukimi Diät sehr bequem ist, man muss sich dennoch um die Organisation von Frühstück, Snacks und Mittagessen bzw. Abendessen kümmern. Die Rezepte, die Kukimi der Lieferung beiliegen, sind als Inspiration dafür ideal. Sie stammen zum Teil aus der Brigitte Diät, die ja eine der etabliertesten und erfolgreichsten Diätprogramme überhaupt darstellt.

Wir selber haben aber auch aus anderen Büchern proteinhaltige Rezepte genutzt um „über die Runden zu kommen“. So zum Beispiel die Gerichte aus dem Kochbuch von Jamie Oliver “ Jamies Superfood für jeden Tag“ * , die Snacks daraus haben sich ebenfalls prima bewährt.

 

Umfrage: Wie gefällt Ihnen das Kukumi Diät Konzept?

Abstimmergebnisse anzeigen

Loading ... Loading …
Das sind unsere ganz persönlichen Kukimi Diät Erfahrungen.
Haben Sie andere Kukimi Diät Erfahrungen gemacht? Dann berichten Sie uns doch davon! Wir würden uns über einen Austausch freuen!

Stand: März 2016

Hinweis zum Sponsoring in diesem Artikel: Wir haben hier einen Test durchgeführt und berichten darüber. Die Kochbox wurde uns von Kukimi unentgeltlich und auf Anfrage unserseits zur Verfügung gestellt. Wir möchten Ihnen versichern, dass dieses Sponsoring an keinerlei Bedingungen geknüpft ist und keinen Einfluss auf unsere Meinung hat.  Zum Artikelanfang

Wie finden Sie diesen Artikel „Die Kukimi Diät- Gerichte, Preise, Erfahrungen“?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (17 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,12 von 5)


Loading…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anzeige