Anzeige 728x90_Leaderboard.jpg

Amazon Pantry im Test – Die Vorratsbox von Amazon

Amazon Pantry im Test: In unserem Artikel „Amazon Pantry – Vorräte in der Box liefern lassen“ haben wir bereits von der Amazon Pantry Box berichtet. Das Konzept hat uns sehr neugierig gemacht, sodass wir den neuen Service von Amazon gleich testen wollen. Hier also unser Amazon Pantry Test -Bericht. Wer unseren Artikel allerdings noch nicht gelesen hat – hier eine Schnelleinführung von Amazon zur Amazon Pantry Box.

Die Schnelleinführung zum Amazon Pantry Test

Quelle: Youtube – von Youtube-User: Presseportal Videos

Der Einkauf für unseren Amazon Pantry Test

Da unser Vorratsschrank eindeutig befüllt werden muss, kommt uns der Amazon Pantry Test grade recht – Zucker, Mehl, Konserven und vieles mehr fehlt. Wir hatten einfach in der letzten Zeit viel zu wenig Zeit und schleppen wollen wir auch nicht. Also, los geht’s.

Ach ja, Amazon Pantry ist ein Service nur für Amazon Prime Mitglieder!? Sind wir aber nicht! Aber davon lassen wir uns nicht abhalten und nehmen den 30 tägigen kostenlosen Amazon Prime Testzugang in Anspruch.

Tipp: Aktuell bietet Amazon eine kostenlose 30 Tage Prime-Probemitgliedschaft an. Hier gibt es mehr Infos*

Eigentlich nicht schlecht, jetzt können wir auch gleich die neue Staffel unserer Lieblingsserie kostenlos schauen, da wir mit der Amazon Prime-Mitgliedschaft einen kostenlosen Zugriff auf unglaublich viele Serien und Filme bekommen haben. Und, unsere regulären Amazon Bestellungen bekommen wir jetzt auch per Express zugesandt. Für Vielbesteller oder Serien-, Filmfans eigentlich keine schlechte Sache.

Die Amazon Prime-Mitgliedschaft kostet im Normalfall 49,- € pro Jahr. Amazon baut den „Prime-Service“ nach und nach aus, sodass jetzt auch der neue Amazon Pantry-Service in der Vielzahl von zusätzlichen Services zu finden ist.

Anzeige

Übrigens, die kostenlose Mitgliedschaft kann ganz einfach per Klick auf einen Button im Benutzerkonto zum Ende der 30 Tage beendet werden.

Wie funktioniert der neue Service?

Unter www.amazon.de/pantry * werden im Pantry-Shop viele Produkte des täglichen Bedarfs angeboten. Natürlich kann man auch die ganz normale Suchfunktion von Amazon nutzen. Man muss jedoch wissen, dass nur solche Produkte für die Box ausgewählt werden können, die mit einem Amazon Pantry Logo gekennzeichnet sind.

Nicht alle Lebensmittel bei Amazon sind für den Amazon Pantry Service gedacht.

Amazon Pantry Test und Erfahrungen

Screenshot von Amazon.de

Der Einkaufsprozess wird gestartet, sobald ein Artikel in den Warenkorb gelegt wird. Man erkennt sofort, wie viel Platz sich noch in der Amazon Pantry Box befindet. Zum einen ist bei jedem Produkt sofort zu erkennen, wie viel % Füllvolumen dieses in der Box einnimmt, zum anderen wird grafisch angezeigt, wie viel Platz in der Pantry Box noch vorhanden ist. Die Pantry Box misst 71.12 x 45.72 x 33.02 cm und hat eine maximale Füllmenge von 20 kg oder 110 l.

Die Amazon Pantry Box kann bis zur maximalen Füllmenge von 100% befüllt werden, danach wird einfach eine weitere Box angefangen. Natürlich muss das Volumen einer Box nicht zwangläufig voll genutzt werden – man kann auch schon vorher zur Kasse gehen.

Pro Pantry Box fällt eine Versandkostenpauschale an.

Neben der Voraussetzung, dass eine Amazon Prime Mitgliedschaft vorhanden sein muss, um den Service nutzen zu können, wird zusätzlich für jede angefangene Amazon Pantry Box eine Versandkostenpauschale in Höhe von 2,99 € (bis 29,- € Warenwert) erhoben. Wir hätten erwartet, dass der Versand für Prime Mitglieder kostenlos ist. Zumal viele andere Produkte bei Amazon mit einer Amazon Prime Mitgliedschaft kostenlos geliefert werden. Ab einen Warenwert von 29,- € ist der Versand jedoch auch hier kostenfrei.

Was die Versanddauer angeht, so handelt es sich nicht unbedingt um eine Expresssendung. In Deutschland ist die Amazon Pantry Box in der Regel innerhalb von 2-3 Tagen und in Österreich innerhalb von 2-4 Tagen am Zielort.

Unser Amazon Pantry Test – Das Sortiment und unser Warenkorb

Im Pantry Shop unter www.amazon.de/pantry * schauen wir uns also um. Recht schnell erkennen wir das Amazon mit seinen Amazon Pantry Service, den es auch schon seit Längerem in den USA gibt, grade anfängt. Warum? Das Sortiment lässt etwas zu wünschen übrig.

Amazon Pantry Box

Bild: Amazon.de

Das Problem: Generell können wir nicht alle benötigten Lebensmittel finden. Einfaches Beispiel: 1 Kg Zucker – im gesamten Amazon Pantry-Sortiment haben wir keinen normalen Zucker gefunden. Für eine einfache Möglichkeit seine Vorräte aufzufüllen, eigentlich eine schlechte Leistung und nicht das erwartete Ergebnis. So erging es uns mit vielen gesuchten Produkten.

Nach eigenen Angaben von Amazon befinden sich im Sortiment die wichtigsten Artikel des täglichen Bedarfs. Das Sortiment gliedert sich in folgende Bestandteile: Lebensmittel & Getränke, Haushalt & Haustierbedarf, Drogerie & Beauty, Babybedarf.

Einige benötigte Produkte haben wir allerdings gefunden. Es ist sicher eine Frage der Zeit bis das Sortiment größer ist. Der Amazon Pantry Service ersetzt, auch und grade wegen des noch eingeschränkten Sortimentes und das fehlen von Frischprodukten sicher keinen Supermarktbesuch. Wir sparen uns allerdings für den nächsten Einkauf im Supermarkt einiges an Schlepperei. Was die Verkaufspreise angeht, diese sind bis auf ein paar Ausnahmen vergleichbar mit den Verkaufspreisen in einem normalen Supermarkt.

Der Amazon Pantry Testeinkauf – Unser Warenkorb

  • Müsli 600g - 3,1 % Füllinhalt der Box
  • Getrocknete Tomaten 340g - 4,8 % Füllinhalt der Box
  • Brotbackmischung 500g - 2,6 % Füllinhalt der Box
  • Nudeln 500g - 2,6 % Füllinhalt der Box
  • Sirup 700ml - 4,8 % Füllinhalt der Box
  • Essig Essenz 400g - 3,5 % Füllinhalt der Box
  • Kartoffelknödel 750ml - 1,7 % Füllinhalt der Box
  • Fertig-Kaiserschmarrn 200ml - 0,8 % Füllinhalt der Box
  • Bio-Soja-Reis-Drink - 2x 1l - 5,4 % Füllinhalt der Box
  • Graupen 250g - 1,6 % Füllinhalt der Box
  • Knäckebrot 200g - 1,1 % Füllinhalt der Box
  • Gewürzmischung - 2x 47g - 0,3 % Füllinhalt der Box
  • Fertigsuppe -2x 390g - 2 % Füllinhalt der Box
  • Tomatenketchup 450ml - 3,9 % Füllinhalt der Box
  • H-Milch - 2x 1l  - 5,4 % Füllinhalt der Box
  • Toilettenpapier 8 Rollen - 15,2 % Füllinhalt der Box
  • Waschmittel  für 15 Füllungen - 4,6 % Füllinhalt der Box
  • Duschgel 250ml - 1,3 % Füllinhalt der Box

Dieser Warenkorb kostet uns inkl MwSt. (zum Zeitpunkt des Tests) 31,36 €, zusätzlich fallen 4,99 € Versandkosten für eine genutzte Amazon Pantry Box an.

Wie verlief der Checkout-Prozess bei unserem Amazon Pantry Test?

Der Checkout-Prozess verlief nicht anders, als bei allen anderen Bestellungen bei Amazon. Der Inhalt der Amazon Pantry Box wird noch einmal angezeigt, es können ggf. noch Änderungen vorgenommen werden. Die Bezahlung erfolgt per Rechnung, Kreditkartenzahlung oder per Lastschrift.

Wie geht unser Amazon Pantry Test weiter?

Jetzt heißt es erst einmal warten. In 2-3 Tagen erhalten wir unsere erste Amazon Pantry Box. Wir sind gespannt!

In einem zweiten Teil des Amazon Pantry Tests werden wir von unseren weiteren Erfahrungen berichten und eine Bewertung vornehmen.

 

Wie finden Sie diesen Artikel „Amazon Pantry Test  – Die Vorratsbox von Amazon“?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 Bewertung(en), durchschnittlich: 3,50 von 5)


Loading…

 

*Partnerlinks / Affiliatelinks (Was ist das? Hier erfahren Sie mehr.)

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anzeige